Der Apfelweinpokal 2022 geht an den OGV Schöneck

Nach dem in den Vorjahren die Apfelweinprämierung des Kreisverbandes ausfallen musste, konnten wir nun wieder den besten selbstgekelterten Apfelwein der Obst- und Gartenbauvereine küren.

Die Jury um Stefan Herhold (Ronneburg), Heinz Helbig (Hammersbach), Bruno West, (Schöneck) und Lucas Hanacek hatte 30 Proben aus 10 Ortsvereinen nach verschiedenen Kriterien zu benoten.

Die höchste Bewertung bekam der Apfelwein „Sortengarten“ vom OGV Schöneck. Den zweiten Platz teilten sich die Apfelweine von Katrin Kahrs vom OGV Erbstadt und Dirk Atzler aus Schöneck.

Hier geht es zu allen Einzelbewertungen

Veredelungskurs beim OGV Eichen

Am Sonntag, dem 20. März 2022 um 14:00 Uhr veranstalten wir gemeinsam mit dem OGV Eichen einen Veredelungskurs.

Zur Vermehrung eines Obstbaumes werden zwei Pflanzenteile, die Wurzel und die Edelsorte, miteinander verbunden. Die Zusammenhänge und die Pfropftechniken wollen wir in einem kurzen Lehrgang vorführen. Im Anschluß besteht die Möglichkeit von eigenen praktischen Veredelungsversuchen der Teilnehmer. Die dazu erforderlichen Wurzelunterlagen sowie die Edelreiser von verschiedenen Apfelsorten sind vorhanden. Es besteht also auch die Möglichkeit, das selbst veredelte Apfelbäumchen für einem kleinen Selbstkostenbeitrag mit nach Hause zu nehmen . Allerdings sollte für einen guten Erfolg ein scharfes Taschenmesser bzw. ein Veredelungsmesser mitgebracht werden.

Anmelden für den Fachwartelehrgang 2022

Auch 2022 bieten wir wieder einen Grundlehrgang für Obstbau an. Verteilt auf zwei Wochenenden im Februar sowie drei Termine im Sommer wollen wir interessierten Obstbaufreunden aus den Ortsvereinen alles Wissenswerte zu Anbau und Pflege von Obstgehölzen vermitteln. Der Kurs richtet sich sowohl an Neulinge als auch an Fortgeschrittene, die ihr Wissen auffrischen oder erweitern möchten.


Nachstehend findet ihr alle Termine und die Lehrgangsinhalte. Wir freuen uns schon jetzt auf eure Anmeldungen über die Ortsvereine oder direkt beim Kreisverband.

Dokumentation zum „Altbaumschnitt“ ist jetzt online!

Auch zum „Sommerschnitt am Altbaum“ hatte sich auf Einladung des OGV Hammersbach und des Kreisverbandes ein gutes Dutzend Interessierter, darunter auch einige Neueinsteiger, auf der bekannten Streuobstwiese in Marköbel eingefunden.

Zur allgemeinen Überraschung hatten die Bäume auf den Winterschnitt nicht mit übermäßigen Wachstum reagiert. Sollten die Beschränkungen, die wir uns auferlegt hatten, gefruchtet haben?

Weitere Erläuterungen sowie eine umfangreiche Bilddokumentation findet ihr hier!

Ein herzliches Dankeschön an den OGV Hammersbach für seine Gastfreundschaft und insbesondere an Markus Gutjahr, dass er uns seine Bäume zu Übungszwecken zur Verfügung gestellt hat. Und last but not least natürlich an Andreas Zeiller, der unermüdlich in Sachen Obstbau unterwegs ist!

In der Annahme, dass auch im kommenden Jahr der Zuwachs der Bäume eher moderat ausfallen wird, findet das nächste Treffen voraussichtlich erst im Winter 2021 statt.
Der Kreisverband wird dazu rechtzeitig einladen.